Freie-Vereinigung-gegen-Homophobie - Der Vorstand

 
Freie-Vereinigung-gegen-Homophobie
Startseite
Satzung
Über Uns
Ziele
Telefonische Beratung
FVGH - Das Magazin
Mitglied werden
Anmeldeformular
Spenden
Der Vorstand
Wo sind Wir?
Unser Logo
Aktuell: Warum gibt es in Deutschland keine Homo-Ehe
Aktuelle Meldungen
Kontakt
Weitere Kontaktmöglichkeiten
Unser Quiz
Forum
Gästebuch
Partner & Sponsoren
Topliste
Gegendemo "KÖGIDA" 05.01.2015
Demo am 17.05.2014
Gegendemo vom 22.03.2014
Impressum
   
 

Der Vorstand

Der Vorstand wurde beim ersten Treffen am 23.11.2013 mit 8:0 und 5:3 demokratisch gewählt.

Danny Geske

Danny Geske (*28.03.1989 in Nordhorn) ist der Gründer dieser Gruppe und Vorstandsvorsitzender. Er hat diese Seite erstellt und ist für Fragen, Anregungen und neue Mitglieder sehr dankbar. Danny Geske hat eine Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondent gemacht und spricht 14 Sprachen. Nach seinem Umzug nach Köln hat er sich fest entschlossen, etwas für die Community zu machen. Daher ist er auch ehrenamtlich in anderen LGBT-Gruppen in Köln unterwegs. "Ich wünsche mir, dass die Gruppe ein Erfolg wird", sagte er. "Ich möchte nächstes Jahr beim CSD Köln wenigstens eine Fußgruppe bieten können", sagte er mit einem Grinsen. In seiner Vergangenheit hat er mit Homophobie sehr viel Erfahrung gemacht, z.B. wurde er in Niedersachsen mehrmals tätlich angegriffen, bespuckt und zum Schluss kam eine Brandstiftung. Auch sein Coming-Out war nicht leicht. "Ich will den Leuten helfen, dass es denen besser ergeht als mir", sagt er heute. "Leute können sich immer an mich wenden, Mutti ist immer da", sagt er lachend. Von der Gruppe verspricht er sich, dass sich die Ziele erfüllen und wir einen kleinen Schritt weiterkommen.

Manuel Scholz


Manuel Scholz (*02.05.1983 in Gronau/Leine) ist der zweite Vorsitzende und Lebenspartner von Danny Geske. Er unterstüzt und vermarktet die Gruppe und versucht, neue Mitglieder zu werben. Manuel Scholz hat eine Ausbildung zum Verkäufer gemacht und ist dort bis heute tätig. Nach seinem Umzug nach Köln haben er und Danny Geske sich ein Ziel gefasst: Sie wollen mit vollen Rechten heiraten! "Anstatt untätig rumzusitzen kann man was bewegen", sagt er. Ihm mache es Spass, seinen Freund zu unterstützen. "Vielleicht schaffen wir es wirklich, dazu brauchen wir aber eure Hilfe." Damit ist jeder angesprochen!

"Vielen Dank fürs Lesen! Jetzt kennt ihr uns etwas... Wir möchten euch auch kennenlernen und mit euch zusammen was Gutes erreichen." - Danny Geske


 
Heute waren schon 2 Besucher hier! Danke dafür!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=